Aktuelles
 
Sa, 21.03.2020

Franz Straub jun. bleibt TSV-Chef

Harmonische Jahreshauptversammlung - Stefan Sydor als Spartenleiter Fussball bestaetigt

Die 70. Jahreshauptversammlung des TSV Lindberg stand ganz im Zeichen von Neuwahlen. Franz Straub jun. wurde im Amt als TSV-Chef ebenso bestaetigt wie Fussball-Spartenleiter Stefan Sydor.
Zu Beginn gab Straub einen UEberblick ueber das abgelaufene Vereinsjahr. Der TSV sei mit zahlreichen Veranstaltungen wie beispielsweise dem Sonnwendfeuer, dem Gartenfest und dem Boehmisch-Watt-Tunier ein Aktivposten im gesellschaftlichen Leben Lindbergs. Zum achten Mal in Folge fuehrte der TSV den Gebrueder-Schuhmann-Cup durch, ein Hallenturnier fuer Juniorenmannschaften von G- bis D-Jugend. Der Gemeindepokal im Riesentorlauf musste wegen Schneemangels abgesagt werden. Die Sparte Fussball zog es mit ueber 50 Teilnehmern zum Vereinsausflug nach Berchtesgaden und die Sparte Ski ins Skigebiet Plose.

Straub dankte Gerti Menigat, die letztmals in ihrer Funktion als Buergermeisterin an der Jahreshauptversammlung teilnahm. Trotz grosser Sparzwaenge habe man sich in entscheidenden Situationen immer auf die Gemeinde verlassen koennen, so Straub. Dank sagte der TSV-Chef auch Armando Schreder und Max Gell, die durch ihren Einsatz einen grossen Anteil am sportlichen Aufschwung der Fussballer haetten.
Spartenkassier Michael Weiderer legte einen ausfuehrlichen Kassenbericht vor. Zu den groesseren Ausgabeposten gehoerten der Bau des neuen Geraeteschuppens am Ausweichplatz und die Abfuehrung der Stammeinlage an die JFG Zwieseler Winkel.

Stellvertretend fuer den berufsbedingt abwesenden Leiter der Sparte Fussball, Stefan Sydor, ging Dominik Wagner in seinem Bericht auf die Tabellenstaende der beiden Herrenmannschaften ein. Bedauerlicherweise habe man das geplante Trainingslager der Herren-Fussballer in Italien wegen der Verbreitung des Corona-Viruses absagen muessen. Ob mit dem Reiseveranstalter eine finanzielle Einigung erzielt werden kann, sei noch fraglich. Einen herzlichen Dank sprach Wagner auch den Betreuern der Reservemannschaft, Michael Erl und Matthias Wagner, aus.

Die Jugendabteilung konnte ebenfalls Positives berichten. Mit rund 35 Kindern stehe der Kleinfeldbereich des TSV gut da. Ausserdem sei der TSV von den D- bis hin zu den A-Junioren bei der JFG Zwieseler Winkel vertreten. Ein Lob gab es fuer die gute Zusammenarbeit mit den dortigen Verantwortlichen. Unter den Anwesenden war auch Jonas Schmid, der 2. Vorstand der JFG.

Buergermeisterin Menigat lobte den TSV als ruehrigen Verein, der das Dorfleben bereichere. Neben dem vielfaeltigen Sportangebot mit Fussball, Ski und Gymnastik seien es auch die zahlreichen geselligen Veranstaltungen, die Lindberg lebenswert machten. Die Rathaus-Chefin leitete dann auch die Neuwahlen der Vorstandschaft. Sie brachten folgendes Ergebnis: 1. Vorsitzender: Franz Straub jun.; 2. Vorsitzender: Gerd Lorenz; Hauptkassier: Josef Uhrmann; Schriftfuehrerin: Sandra Probst.

Auch bei der Sparte Fussball standen Neuwahlen an. Hier wurden gewaehlt: Spartenleiter: Stefan Sydor; Spartenkassier: Michael Weiderer; Jugendleiter: Andreas Uhrmann; Ehrenamtsbeauftragter: Karl-Heinz Weghofer; Platzkassier: Michael Stangl; Spartenausschuss: Christian Blechinger, Juergen Schmid, Tobias Waschinger, Dominik Wagner, Franz Winter, Dominik Probst, Stefan Grassl, Michael Erl und Martin Stangl.

Abschliessend bedankte sich Franz Straub noch bei den Spielern, Trainern, Betreuern, den zahlreichen Helfern bei Veranstaltungen und Arbeitseinsaetzen, den Vorstandskollegen und den Leitern der drei Sparten mit den jeweiligen Ausschuessen. Die harmonisch verlaufene Jahreshauptversammlung endete traditionell mit dem Vereinslied, das von Ehrenvorstand Franz Straub sen. angestimmt wurde.
Quelle: pnp.de
 
 
Fr, 13.03.2020

Corona - Nutzung von Turnhallen und Schulen durch Externe

Im Auftrag von Landraetin Roehrl darf ich Sie darueber informieren, dass aufgrund der aktuellen Corona-Lage der Landkreis Regen die Nutzung seiner Schulen, Turnhallen und der Schwimmhalle Viechtach durch Externe (Vereine, Sportgemeinschaften, Musikgruppen, etc.) ab sofort bis auf weiteres nicht mehr erlaubt.

Ebenso duerfen in diesen landkreiseigenen Gebaeuden auch keine schulischen Veranstaltungen mit oeffentlichem Charakter mehr stattfinden wie z.B. Schulchor, Theaterauffuehrungen etc.
 
Fr, 13.03.2020

Aktuelles Sparte Gymnastik

!! Kinderturnen und Damengymnastik entfaellt bis auf weiteres !!
 
So, 08.03.2020

Unterstuetzung beim IBU Junior-Cup

Lindberger Skifahrer unterstuetzen beim IBU Junior-Cup auf der Hohenzollern Biathlonanlage am Grossen Arbersee.

Mit einer 8-koepfigen Helfergruppe unterstuetze man das OK Bayerischer Wald beim Biathlon IBU Junior-Cup sowohl auf der Strecke als auch am Schiessstand und im Zielbereich. Dabei konnte man Spitzensport mit kuenftigen Weltcup-Laeufern hautnah erleben und bekannten Trainern, wie Andreas Birnbacher ueber die Schulter schauen.

Foto: Aufwaermen und staerken konnte man sich in einer urigen Huette im Biathlonstadion.
 
So, 08.03.2020

Unterstuetzung beim IBU Junior-Cup

Lindberger Skifahrer unterstuetzen beim IBU Junior-Cup auf der Hohenzollern Biathlonanlage am Grossen Arbersee.

Mit einer 8-koepfigen Helfergruppe unterstuetze man das OK Bayerischer Wald beim Biathlon IBU Junior-Cup sowohl auf der Strecke als auch am Schiessstand und im Zielbereich. Dabei konnte man Spitzensport mit kuenftigen Weltcup-Laeufern hautnah erleben und bekannten Trainern, wie Andreas Birnbacher ueber die Schulter schauen.

Foto: Unterstuetzung beim IBU Junior-Cup durch die beiden Armins.
 
So, 08.03.2020

Auch heuer wieder wunderschoene Skitage in Suedtirol

Lindberger Skifahrer bereits zum sechsten Mal im Skigebiet Plose

Bereits zum sechsten Mal fuhren die Skifahrer des TSV Lindberg ins Skigebiet Plose bei Brixen und verbrachten dort vier herrliche Tage. Die 30-koepfige Gruppe bezog auch heuer wieder ihr Quartier bei Familie Delazer im Hubertushof in Raas bei Brixen. In dem familienfreundlichen Skigebiet fanden die Lindberger erneut bestens praeparierte Pisten bei Pulverschnee und herrlichem Bergwetter vor.
 
So, 17.03.2019

Trainingsanzug

Beim TSV Lindberg sind noch Trainingsanzuege zu einem Preis von
25 Euro in der Groesse
S
fuer jedes Mitglied erhaeltlich.
 
So, 17.03.2019

Polo-Shirt

Beim TSV Lindberg sind Polo-Shirts zu einem Preis von
25 Euro in den Groessen
S, M, L, XXL und XXXL
fuer jedes Mitglied erhaeltlich.
 
Sa, 16.03.2019

Autowimpel

Beim TSV Lindberg gibt es Autowimpel
zu einem Preis von 6 Euro
fuer jedes Mitglied
 

 
Impressum | Datenschutzerklärung | Kontakt   

©  2004 Turn- und Sportverein Lindberg von 1950 e.V.