Spielberichte
 
vom Sonntag, 14.08.2022 07:18
Lindberg - Steinach 3:2
Ein verdienter Erfolg des Aufsteigers, der den Grundstock in Halbzeit eins legte. Der zweite Durchgang verlief ausgeglichen. Lindberg fuehrte bereits in Minute 2, als Marco Blechinger allein vor dem Gaestetorwart auftauchte und eiskalt abschloss. 20 Minuten spaeter liess Marius Weinberger mit einem klasse Volleyschuss Treffer Nummer 2 zwei folgen, das 3:0 verhinderte nach einem Schuss von Armando Schreder der Pfosten (27.). Dank eines ungluecklichen Kopfball-Eigentors von Franz Xaver Raith kam Steinach wieder heran (37.). Den knappen Vorsprung verteidigte dann TSV-Keeper Maximilian Melch bei einem tollen Schuss von Dennis Sperl (62.), ehe Armando Schreder auf 3:1 stellte (63.). Nochmals naeherte sich der Gast nach Peter Leutners Tor (68.) einem Punktgewinn. Und wieder war es schliesslich Melch, der mit einer klasse Parade den Dreier fuer sein Team rettete (81.). SRin Sophia Schreiner (Neudorf); 150 Zuschauer.
Quelle: heimatsport.de
 
vom Sonntag, 07.08.2022 20:59
Niederalteich - Lindberg 3:0
Die Heimelf begann aus einer geordneten Defensive und konnte von Anfang an die Gaeste aus Lindberg immer wieder unter Druck setzten. Es dauerte bis Mitte der ersten Halbzeit, bis die Spvgg durch einen Doppelschlag durch Luca Kapfenberger auf 2:0 stellen konnte. Zuerst wurde Kapfenberger steil geschickt und vollendete gekonnt, das 2:0 war dann ein unhaltbarer Sonntagsschuss aus 20 Metern zur verdienten Halbzeitfuehrung. Die Entscheidung fiel bereits in der 52. Minute, als der Gaestekeeper einen Rueckpass mit der Hand aufnahm. Den faelligen indirekten Freistoss schoss erneut Kapfenberger humorlos in die Maschen. Danach plaetscherte das Spiel dem Ende entgegen. Ein nie gefaehrdeter Heimsieg fuer die Spvgg. Tore: 1:0, 2:0, 3:0 Luca Kapfenberger (27./29./52.). SR SR Christoph Gerstl (Haarbach); 200.
Quelle: heimatsport.de
 
vom Samstag, 30.07.2022 12:15
Lindberg - Kirchberg i.W. 3:2
350 Zuschauer freuten sich ueber eine packende Partie, die bis zum Schluss spannend blieb. Die Hausherren gingen frueh in Fuehrung, Torjaeger Sebastian Marchl war nach zwei Minuten zur Stelle. TSV-Spielertrainer Armando Schreder schraubte das Ergebnis auf 2:0 in die Hoehe (56.). Doch die Kirchberger steckten nicht auf, kamen durch einen Treffer von Simon Saller zurueck (72.), ehe sie erneut einem Zwei-Tore-Rueckstand hinterherlaufen mussten. Lucas Fischer verwandelte einen Elfmeter (84.). Der Anschlusstreffer von Fabian Neumeier in der Nachspielzeit kam fuer die Gaeste zu spaet. Tore: 1:0 Sebastian Marchl (2.); 2:0 Armando Schreder (56.); 2:1 Simon Saller (72.); 3:1 Lucas Fischer (84./Elfmeter); 3:2 Fabian Neumeier (90.+1); SR Alexander Schuster (Hohenau); 350 Zuschauer.
Quelle: heimatsport.de
 
Ältere Spielberichte ...

 
Impressum | Datenschutzerklärung | Kontakt   

©  2004 Turn- und Sportverein Lindberg von 1950 e.V.